Unser Team braucht Verstärkung!

Ein wichtiger Beitrag zum Wohlbefinden der Patienten in unserer Praxis ist die Sauberkeit der Praxisräume. Ab Mai 2017 suchen wie eine/n

Reinigungskraft w/m

Vergütung: 450€/Monat (Minijob)

 

Ihre Arbeitszeit ist außerhalb der Sprechstundenzeiten frei einteilbar (Zugang zur Praxis mit eigenem Schlüssel) und beträgt durchschnittlich 2 Stunden täglich (Montag bis Freitag). Ihr Verdienst liegt deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn, weiter gewähren wir Ihnen 25 Tage bezahlten Urlaub jährlich.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Reinigung der Praxisräume und der sanitären Anlagen nach einem vorgegebenen Wochen-/Monatsplan. Einen Einblick in das vielseitige Spektrum geben wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Sie sind freundlich und aufgeschlossen und können selbständig und zuverlässig arbeiten, haben gute Deutschkenntnisse (Sprache) und können sich vorstellen ein Teil unseres Praxisteams zu werden.

Interesse? Sprechen Sie direkt eine unserer Angestellten in der Praxis an und hinterlassen Ihre Kontaktdaten oder lassen Sie uns per Mail oder auf dem Postweg eine Bewerbung zukommen. Wir freuen uns auf Sie!

Bild: © Jorma-Bork / pixelio.de

Weihnachtsfeier 2016 – „Sprechstunde“ auf dem Weihnachstmarkt

Eine Betriebsweihnachtsfeier ist eine wichtige Veranstaltung zur Stärkung des Teams und bietet Gelegenheit, auf die Leistungen des vergangenen Jahres zurückzublicken.

Heuer entschloss sich das Praxisteam nun schon zum dritten Mal dazu mit den den Tradtionen der „typischen Weihnachtsfeier“ zu brechen. Am vergangenen Freitag traf man sich so vor dem Bad Mergentheimer Deutschordensmuseum. Gelegenheiten, über den eigenen fachlichen Tellerrand zu blicken bot uns der Historiker Dr. Christoph Bittel: Von der Gründung des Deutschen Ordens in Israel führte er bis hin zur heutigen Struktur des mittlerweile in Wien ansässigen, ursprünglichen Ritterordens. Einige Spotlights aus der Bad Mergentheimer Stadtgeschichte und Einblicke in die Lebensweise der residierenden Fürsten durfen freilich auch nicht fehlen.

Nach gut eineinhalb Stunden verlegte das Praxisteam auf den Weihnachtsmarkt: Bei Weißherbstglühwein und kalten Temperaturen konnte hier dann auch vorweihnachtliche Stimmung aufkommen.
Danach wurde der Abend bei französischen Flammkuchenspezialitäten von fruchtig-leicht bis pikant-feurig auch kulinarisch abgerundet. Erneut war es uns nicht möglich, alle derzeit 42 verschiedenen Flammkuchenvariation zu kosten.

So kann es nun frisch gestärkt in den Jahresendspurt in den kommenden zwei Wochen gehen. Mal sehen, was das nächste Jahr uns bringen wird!

Wir wünschen allen Patienten auf diesem Weg schon mal ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Jahresabschluss.

Wir sind auch “zwischen den Jahren” für Sie da!

Gewappnet für den Notfall – Basic-Life-Support-Training in der Praxis Zahn & Köber

Die jährliche Notfallunterweisung wurde heute neben der eher spröden Einweisung in den Notfallwagen, den Notfallmanagementplan und die Handhabung des Defibrillators um einen Praxisteil „Reanimation in der Arztpraxis“ bereichert.

Der erfahrene DRK-Lehr-Rettungsassistent und Notfallsanitäter Jochen Herwarth wusste es gekonnt, mit dem MFA-Team die Ersthelfermaßnahmen auf spannende Weise aufzufrischen. Nach einer allgemeinen Einführung ging es direkt „hands-on“ weiter und die „neue“ stabile Seitenlage wurde geübt – hier durften alle „den Chef aufs Kreuz legen“.

Mit Unterstützung modernster Digitaltechnik konnten dann Zweierteams den kompletten Basic-Life-Support-Algorithmus üben wobei am PC die Güte und letztlich auch der potentielle Erfolg der Bemühungen der einzelenen Teams online abgelesen werden konnte. Insbesondere die Gegebenheiten unserer Praxis konnten live in die Übungen eingebaut werden, so dass auch realistische Bedingungen (Notfallwagen muss geholt werden, AED wird bereitgestellt, Aufgaben werden durch die Ersthelfer-MFA an die Kolleginen delegiert) erreicht werden können.

Letztlich für alle Beteiligten 3 kurzweilige Stunden, die unseren Patienten noch etwas mehr Sicherheit beim Aufenthalt in unserer Praxis bieten.

Practica 2016 – Wir bilden uns für Sie fort!

Ein Jahr ist schon wieder vorüber – der Hausärztekongress „Practica“ in Bad Orb erwartet uns – und wir sind wie jedes Jahr dabei! Entsprechend müssen wir unsere Praxis vom 27.10. bis zum 28.10.2016 schließen.

practica

Auf jeden Fall sind sie bei Notwendigkeit dringender medizinischer Hilfe bei unseren Vertretern bestens aufgehoben:

  • Jörg Hennig, Seegartenstraße 1, 97980 Bad Mergentheim, Telefon 07931/3515
  • Dres. med. Markus und Sybille Lanig, Goldbachstr. 9, 97999 Igersheim, Telefon 07931/45068
  • Dr. med. Silke Stahnke, Möhlerplatz 7, 97999 Igersheim, Telefon 07931/3949
  • Dr. med. Rainer Stiel, Wolfgangstraße 19, 97980 Bad Mergentheim, Telefon 07931/6127
  • Dipl.-Biol. Susanne Stüber-Brückner, Wachbacher Straße 14, 97980 Bad Mergentheim, Telefon 07931/923737
  • Dr. med. Heinz-Jürgen Träger, Oberer Graben 60, 97980 Bad Mergentheim, Telefon 07931/7216

Ab dem 31.10.2016 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.