Impfungen gegen COVID-19 – es geht voran!

Eine harte Woche liegt hinter uns: gut 250 Bewohner:innen (oder deren Bevollmächtigte) sowieMitarbeiter:innen des Pflegepersonals mussten im Eduard-Mörike-Haus Bad Mergentheim für die lange erwartete COVID-19-Impfung aufgeklärt werden. Wir folgten damit dem Hilferuf der Heimleitung, die für eine Terminierung in Vorleistung die abgeschlossenen Aufklärungsgespräche zu organisieren hatte, Dr. Knödler und Dr. Köber verlegten so ihren Arbeitsplatz zeitweise in das Pflegeheim und bekamen von den in der Praxis verbliebenen Docs „den Rücken frei“ gehalten.

Einmal mehr zeigte sich die Bürokratie als größter Hemmschuh auf dem Weg zur begehrten Spritze, zahlreiche offene und auch kritische Fragen von Impfwilligen konnten aber geklärt werden.

Mit drei Impfteam des Zentralen Impfzentrums (ZIZ) Rot am See und zwei weiteren Ärzten folgte am gestrigen Sonntag die Impfung mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech/Pfizer). Auch wir Ärzt:innen, im Notarztdienst und in einer Corona-Schwerpunktpraxis der ersten Priorisierungsgruppe zugehörig, haben uns selbstverständlich gleich mitimpfen lassen. Es geht voran!

Kommentare sind geschlossen.